Öffentliche Veranstaltungen | Führungen | Kindergeburtstage | Workshops für Gruppen

Öffentliche Veranstaltungen

21.10.2018 – 10 bis 16 Uhr

museen am meer-Tag

Für Familien: Ein spannendes Spiel führt Sie durch das Museum!

Für Erwachsene: Kurzführungen durch die Ausstellung Die nationalsozialistischen „Euthanasie-Morde“. (Für Kinder ab 5 Jahren bieten wir für die Dauer der Führung eine Betreuung an.)

Eintritt frei

museen am meer

8. und 9.11.2018

Workshop: Epistemische Praktiken im Accouchierhaus

Gebäranstalten und der Wandel der Geburtshilfe ab dem späten 18. Jh. haben sehr polarisierte historiographische Interpretationen gefunden. Die traditionelle Medizingeschichte sah in der Gebäranstalt kritiklos einen ersten Kumulationspunkt im heroischen Kampf der Ärzteschaft gegen den Tod von Müttern und Neugeborenen. Medizinkritisch, feministisch oder sozialgeschichtlich orientierte AutorInnen verlegten das Interesse auf die „stummen Akteure“ beziehungsweise auf die „Verliererinnen“ der Entwicklung.

Ohne zu einer überwundenen linearen Fortschrittsgeschichte zurückzukehren und ohne hinter die Multiperspektivität der Körper-, Sozial- und Geschlechtergeschichte zurückzufallen, soll in diesem Workshop der Frage nachgegangen werden, ob und wie in der Gebäranstalt neues, positives Wissen über Geburt generiert wurde: Welche epistemischen Strategien, welche spezifisch klinischen Techniken und Praktiken wurden hier entwickelt und angewendet? Welche Effekte – intendierte und nicht-intendierte – resultierten aus ihnen? Wie veränderte die Gebäranstalt das Wissen, die Vorstellungen und die Praxis der Geburt?

Anmeldung und Programm: medmuseum@med-hist.uni-kiel.de

VW-Stiftung

22.11.2018, 18 Uhr

Die nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde

Vortrag von Dr. Christof Beyer, Ausstellungskurator, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Heidelberg.

Der Vortrag beleuchtet die Geschichte der Morde an Menschen mit psychischen Erkrankungen und geistigen Beeinträchtigungen im Nationalsozialismus. Gleichzeitig wird der Weg des Umgangs mit und der Erinnerung an diese Verbrechen in Deutschland nachgezeichnet. Der 2014 eröffnete Gedenk- und Informationsort für die Opfer der nationalsozialistischen „Euthanasie“-Morde in Berlin ist ein Ergebnis dieses Prozesses, auf dem die nun in Kiel gezeigte Wanderausstellung beruht.

Eintritt frei

 

Führungen

Führungen können unabhängig von den Öffnungszeiten gebucht werden.

Preise: € 50,–  zuzügl. Eintritt. Schulklassen: € 30,–
Gruppen über 20 Personen können zwei parallele Führungen buchen.
Zur Buchungsanfrage

BesucherLunge
MuseumsTag
Besucher

Kindergeburtstage

Geburtstagsprogramme in der Museumsapotheke richten sich an Kinder von 6 bis 12 Jahren. Sie dauern jeweils 3 Stunden und kosten 120 €. Es können maximal 10 Kinder teilnehmen. Kindergeburtstage können unabhängig von den Öffnungszeiten gebucht werden.

Zur Buchungsanfrage

Übersicht Geburtstags-Programme

Hexenkueche
Kinder-800
Luise-800
Kinder führen Kinder
Muspäd-800l

Workshops für Gruppen

Workshops für Schulklassen, Kindergartengruppen und Erwachsene nach individueller Absprache.

Zur Buchungsanfrage

Workshops
Workshops
Workshops
Workshops

Buchungsanfrage

Ich interessiere mich für
 eine Führung
 einen Kindergeburtstag
 eine andere Veranstaltung

Anzahl der Personen (Pflichtfeld)

Bei Veranstaltungen für Kinder: Alter der Kinder

Wunschtermin (Pflichtfeld)

Name (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon (tagsüber)

Fragen/Mitteilungen

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
 Ich möchte zukünftig per Email über Veranstaltungen der Medizin- und Pharmaziehistorischen Sammlung informiert werden.

Wir nehmen sobald wie möglich Kontakt mit Ihnen auf.
Bitte beachten Sie, dass ihre Buchungsanfrage von uns bestätigt werden muss.
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Das Museum für Geschichte der Medizin und der Apotheken